Zum Inhalt springen

WERTERHALTUNG EINER IMMOBILIE

Unabhängig vom Land, in dem Sie ihre Traumimmobilie bauen, sind Lage und Standort die entscheidenden Kriterien. Mallorca als Insel verfügt nur über eine begrenzte Fläche und damit ist das Bauland verdichtet. Die Baleareninsel wird immer wieder als eine der zehn besten Immobilienstandorte der Welt eingestuft.

Mit einer Immobilie auf Mallorca nutznießen Sie eine stabile Werterhaltung und daraus resultierend eine kontinuierliche Wertsteigung.

In unserem Portfolio finden Sie unter anderem die sehr begehrten Hügellagen, die zunehmend weniger werden.

Diese Bauvorhaben in der Inselmitte, im Südosten und Nordosten sind von uns vorprojektiert und für den schnellen Einstieg ausgelegt, zu fairen Preisen.

Das Grundstück mit dem gewissen Etwas

Jeder Mensch ist auf der Suche nach dem Besonderen. Gerade wenn man sich entscheidet, eine Immobilie auf Mallorca zu bauen, möchte man den idealen Lebensraum für sich und seine Familie schaffen. Dazu gehört auch, das besondere Grundstück zu finden.

Ob Panorama- oder Meerblick, einen weit ausschweifenden Landschaftsblick, oder ein ebenes Grundstück, was komplett begangen werden kann und eine max. Bauauslastung sowie parkähnliche Gärten erlaubt, eher ruhig oder mitten im Leben - jeder findet hier sein ideales Grundstück. Auch eine mögliche Süd- oder Hanglage, mit kleinem oder großem natürlichen Baumbestand, kann das für Sie optimale Grundstück für den Bau ihrer Immobilie sein.

Warum jedes Grundstück ein gutes Baugrundstück ist

Das Grundstück sollte immer im Einklang zum Bauvolumen stehen.

Um das richtige Grundstück auswählen zu können muss von Anfang an feststehen, welches Budget am Ende nicht überschritten werden soll. Entsprechend dieser Information und ihrer Wunschliste über den Bau, erstellen wir eine Rückrechnung, um den maximalen Einstiegspreis ihres Baugrundstückes festzulegen. 

Das Bauvolumen sollte zum Grundstück passen, somit ist jede Immobilieninvestition auf Mallorca abgesichert. Was heißt das im Detail? 

Ein exponiertes Grundstück in guter Gegend bedarf eines entsprechenden Hauses mit zugehöriger Außenanlage, das dadurch die Grundstückskategorie deklariert. Wenn Sie auf einem sehr guten Grundstück ein nicht adäquates Projekt planen, wird in Zukunft jeder Kaufinteressent den Immobilienwert - durch die Kategorienbewegung - als gemindert betrachten. Umgekehrt verhält es sich genauso. Ein weniger gutes Grundstück, in einer weniger guten Gegend, sollte nicht mit einem zu aufwändigen Projekt bebaut werden. Beim Verkauf würde die Grundstückslage den darauf erstellten Projektwert mindern.

Unter Berücksichtigung der Rückrechnungsformel und unter Beachtung der Harmonie zwischen Bauvolumen zur Grundstückskategorie können Sie sicher stellen, immer die richtige Entscheidung getroffen und eine lohnende Investition getätigt zu haben.

Um das Budget zum Grundstückseinkauf festzulegen, stets unter Berücksichtigung der Baunebenkosten und Bauerstellungskosten, nutzen Sie unseren einmaligen OnlineBaukostenRechner.

Gerne unterstützen wir Sie auch persönlich bei der Festlegung der Kerngrößen und Projektauswahl. 

Zum Kontaktformular.

Geografische Orientierung

Bei der Grundstücksauswahl berücksichtigen wir nicht nur die verschiedenen geologischen Unterschiede Mallorcas, sondern behelfen uns auch einer geografischen Orientierung. Hierzu unterteilen wir Mallorca in verschiedene gemeindeübergreifende Zonen. Aufgrund ihrer natürlich gewachsenen Form und Landschaftsmerkmale ist es leicht, Mallorca in sieben Zonen aufzuteilen.

Diese Clusterung gilt nur für uns selbst, erleichtert uns eine Ordnung der Bauvorhaben und wird nicht von allen Bauunternehmern oder Immobilienbüros geteilt.

Im Überblick, die für uns gültige Einteilung:

 

  • Tramuntana
  • Südwesten bis Westen
  • Steilhangküste im Süden bis Arenal nähe Palma
  • Flughafen und Einflugschneise
  • Nord-Osten
  • Inselmitte
  • Ostküste bis hin zu Südost-Küste

Naturschutzgebiet - Tramuntana-Gebirge

Tramuntana ist ein ideales Gebiet für Tagesausflüge und begeistert mit verschiedenen Wanderrouten. Klimatisch betrachtet ist dort im Winter sehr feucht und dadurch auch kälter als in den anderen Teilen Mallorcas. Die schönen Serpentinen bilden einen Kontrast zu den Landstraßen der Insel und sind mit Rastmöglichkeiten versehen, die es erlauben die frische Luft und die Natur wahrzunehmen. Geübte Fahrer finden sich auch nachts sehr gut zurecht, fordern diese Straßen doch eine hohe Konzentrationsfähigkeit. Diese, sich durch die Berge schlängelnden Straßen, bieten optimale Bedingungen für die Trainingscamps der zahlreichen internationalen Profi- und Semiprofi-Radfahrerclubs auf Mallorca.

Südwesten bis Westen

Der Südwesten bis Westen ist Anziehungspunkt für verschiedene europäische Bewohner. Hier findet man eine Vielzahl an Südhang-Bebauungen auf Hügeln. Ziehen Sie neu auf unsere schöne Mittelmeer-Insel finden Sie hier schnell Anschluss zu deutsch- und englischsprachigen Residenten.

Süden - Ses Salines bis fast Arenal

Die Steilhangküste im Süden von Ses Salinas und die dort befindlichen Sumpfgebiete bis nach Arenal, in der von nähe Palma, ist ein besonderes Gebiet. Flach und weitläufig präsentiert es sich als Paradies für Radfahrer auf Mallorca für die organisierte Hobby- bis Semi-Profiliga. Strände und Buchten sind in diesem Abschnitt rar gesät und die Winter gestalten sich recht ruhig. Restaurants und Unterhaltungsmöglichkeiten pausieren in dieser Jahreszeit.

Flughafen Son Sant Joan

Der Flughafen Mallorcas, Son Sant Joan, liegt 8 km östlich von Palma entfernt.

Im Jahr 2017 wurde dort ein Flugaufkommen von  27.970.655 Passagieren verzeichnet. Die Einflugschneise rund um den Flughafen und Palma offeriert auch Bauland. Dabei gilt, dass die Objekte innerhalb der Einflugschneise immer deutlicher günstiger sind als der normale Durchschnittswert. Eine Werterhaltung von Immobilien innerhalb dieser Zone fallen jedoch aufgrund der Flugbewegungen geringer aus als in anderen Teilen Mallorcas.

Nordosten

Auch ein schönes Gebiet Mallorcas ist der Nordosten. Er zieht sich vom östlichen Beginns des Tramuntana, mit seinem weitläufigem Naturschutzgebiet und Sümpfen, bis zur Einflugschneise für Landemanöver der über Land kommenden Flugzeuge. Das Touristenaufkommen ist insbesondere im Sommer recht hoch und die Küste ist mit Hotelanlagen weitestgehend bebaut.

Inselmitte

Die Inselmitte eignet sich perfekt als Ausgangspunkt für Unternehmungen auf der gesamten Insel. Im Sommer ist es hier immer ein paar Grad wärmer als in den anderen Gebieten Mallorcas. Beim Kauf oder Bau in dieser Region, gilt es, die genauen Gegebenheiten vor Ort interpretieren zu können.

SüdOsten - Süden (Santanyi/Cala Llombards - Arta)

Von Artà/ Cala Ratjada an der Ostküste über die Cala Llombards erstreckt sich die Südost-Küste.

Eine ganzjährige aktive Infrastruktur bildet einen idealen Lebensmittelpunkt.

Tolle Wander- und Offroad Mountainbike-Wege sind nur einige des sehr vielfältigen Angebots jeglicher Sportaktivitäten. Die Mischung aus aufgelockertem Hügelketten mit natürlichen Spannungen im Landschaftsschnitt und viele Strände und Buchten, machen diese Region umso attraktiver.

 

Generell bildet sich eine imaginäre Linie ca. 5 km nördlich der Hauptverbindungsstraße Artà - Manacor - Felanitx Campos Llucmayor, die von unseren Kunden intuitiv als Go! / NoGo! bezeichnet wird. Nach diesem Erfahrungswerten richten wir uns beim Erwerb unserer Grundstücke, die wir dann für Sie vorplanen und, je nach Fortschritt, bereits bebaut sein können. Haben Sie eine Immobilie, ein Neubauprojekt oder ein Grundstück auf unserer Internetseite entdeckt, informieren wir Sie gern umfassend über den Status Quo.

Details rund zum Landschaftsbild und der Infrastruktur des Südostens und der Ostküste haben wir hier für sie zusammen gestellt.